Was sind die Coaching-Themen beim Life-Coaching

Im Mittelpunkt meiner Tätigkeit steht – grob gesagt – Persönlichkeitsentwicklung. Das ist das Fachwort. Ein anderes psychologisches Fachwort heißt: Selbstaktualisierung. Menschen sollten immer in Bewegung sein, wie das Leben selbst, sollten sich also stetig weiterentwickeln. Denn es erfüllt uns mit Glück, das zu tun, was wir gut können und das, was wir besonders gerne machen. Und es kommen ja immer neue Interessen hinzu. dabei entdecken wir oft noch in vorgerücktem Alter ganz neue Fähigkeiten – das sind Fähigkeiten, die in der Kindheit schlicht nicht für wichtig galten, nicht gefördert wurden. Fachterminus hierfür: Potenzialentwicklung.

Probleme provozieren Entwicklung

Meine Klienten kommen ins Coaching in aller Regel aber nicht, weil sie sich entwickeln wollen, sondern weil ein Problem sie drückt. Wir wollen diese Probleme lösen, und die Problemlösung erfordert Weiterentwicklung der Persönlichkeit, Entdeckung neuer Denk- und Handlungsstrategien, Training derselben.

Diese Coaching-Themen bringen die Leute mit

Es sind häufig existenzielle Probleme als Coaching-Themen, meist verbergen sich diese großen Themen hinter kleineren Symptomen, die aber lästig sind.

Redeangst, Aufschieberiti/Prokrastination um nur 2 Beispiele zu nennen.

Tiefergehend sind diese Coaching-Themen:

„Ich drehe mich im Kreis“

„Ich finde immer den falschen Partner“

„Ich werde gemobbt“

„Ich trete auf der Stelle, ich weiß aber nicht wohin ich gehen soll“

„Ich habe das Gefühl, an mir vorbei zu leben.“

„Ich will mehr, weiß aber nicht was.“

„Ich habe keine Ziele mehr.“

„Mir tut andauernd irgendwo der Rücken weh, medizinisch ist alles abgeklärt und ok – was ist mit mir los?“ Wenn die Seele leidet, spricht der Körper.

Alle diese Symptome zeigen meistens, dass Menschen in der klassischen Midlife-Crises stecken. Hier stellen wir uns die Frage nach dem Lebenssinn.

Viele Menschen stecken in unglücklichen Beziehungen – ich helfe dann den richtigen Weg zu finden: Ist noch Liebe da, oder steht eine Trennung an.

Viele Menschen sind allein und einsam und haben noch nie den richtigen Partner gefunden, sehnen sich danach. Da führt der Weg über die Entwicklung von mehr Selbstliebe.

Viele Menschen fühlen sich beruflich völlig überlastet und brauchen neue Strategien „Coping-Strategien“, mit den Anforderungen ihres Jobs umzugehen.

Und dann gibt es die wundervollen Coachingmandate, wo mir Menschen sagen: „Ich habe viel erreicht. Ich habe aber das Gefühl, da wartet noch mehr auf mich. Helfen Sie mir, das herauszufinden.“ Das tue ich dann.

Die meisten Menschen, die zu mir kommen, haben Selbstzweifel.

Ebensoviele haben einschränkende Glaubenssätze gelernt, die ihnen verbieten, die eigene Größe zu erkennen, zu lieben und entsprechend zu performen. Die meisten bleiben weit hinter ihren Möglichkeiten zurück – das ändern wir im Life-Coaching. Schlechte Performance ist eines der Hauptprobleme in Hochbegabten-Coachings.

Wie Dr. Berle-Coaching funktioniert lesen Sie hier.