alt="Coaching Stuttgart hilft gegen Selbstzweifel, ein Foto vom Fernsehturm Stuttgart, eine Vision"

Selbstzweifel überwinden

 

Selbstzweifel überwinden mit Selbstwirksamkeitserwartung

Selbstzweifel überwinden heißt, dem Zweifel seine richtige Bedeutung zuzuweisen. Der Trick ist, aus dem destruktiven Zweifel des „kann nicht, darf nicht, hat doch noch nie funktioniert“ einen konstruktiven Zweifel zu machen, den ich Optimierungszweifel nenne. Der Optimierungszweifel hilft uns, Ziele zu erreichen, hilft uns, die richtigen Wege zu entdecken: unkonventionelle Wege, individuelle Wege, das eben, was immer schon half, das wirklich Neue in die Welt zu bringen. „Wie kann das gehen?!“ heißt die lösungsorientierte Frage des Optimierungszweifels.

Der Stuttgarter Fernsehturm half Selbstzweifel überwinden

Mitte des vorigen Jahrhunderts war es, dass das Fernsehen auch in meiner Heimatstadt Stuttgart immer populärer wurde, so dass man stärkere Sendemasten setzen wollte. Auf der vornehmen Höhenlage am Killesberg im Nord-Westen der Stadt wohnte Fritz Leonhard. Der war Bauingenieur mit internationaler Erfahrung und versiert als Brückenbauer. Als der hörte, direkt gegenüber am Hang, auf der anderen Seite des Stuttgarter Talkessels solle ein banaler Stahlträger  installiert werden als neuer Sendemast, ging dem der Hut hoch. So was Hässliches wollte er nicht sehen.

Ziele! Wenn Du hässlich nicht willst, mache Schönheit!

So dachte Professor Leonhard, der vermutlich selber keine Probleme hatte mit Selbstzweifel überwinden. Er überlegte, fing an, Gegenentwürfe zu zeichnen, trommelte, so denke ich mir, sein Netzwerk zusammen und warb für den großen Plan eines noch nie dagewesenen Turmes in noch nie dagewesener Höhe und Eleganz. Eine riesige technische Herausforderung. Ein Riesenmaß an Skepsis in der Bevölkerung bestand: Leonhard schaffte die Verwandlung in Begeisterung. Alles gelang: Der von ihm erbaute Stuttgarter Fernsehturm war der weltweit erste Fernsehturm in Stahlbetonbauweise, der zum Vorbild vieler weiterer solcher Bauwerke überall auf der Welt wurde. Ich bin sicher, bis heute hilft dieser schicke Turm vielen Schwaben beim individuellen Projekt: Selbstzweifel überwinden. Leonhard war kreativ, kommunikativ und absolut stur bei der Verfolgung seines Zieles. Er hat Zorn in Aktion und in Begeisterung umgewandelt und er hat seiner Heimatstadt einen unglaublich großen Gefallen getan damit.

Selbstzweifel überwinden – was tun wir gegen den Zweifel überhaupt?

Wie geht es Ihnen damit? Sind Sie Deutsche, Deutscher? Au je, dann haben Sie es nicht nur mit Ihrer menschlichen Angst-Natur an sich zu tun, sondern auch noch einen grandiosen Schuldkomplex im Genick sitzen! Dieser führt dazu, dass man lieber nicht auffallen will, lieber nix falsch machen will im Lande der Dichter, Denker und Erfinder und dass man auf diese Weise leider auch nicht genial und berühmt wird. Der Level an Selbstwirksamkeitserwartung in Deutschland ist im internationalen Vergleich eher niedrig. Menschen neigen dazu, vor allem wir Deutsche tun das, Ursachen falsch zuzuordnen. Psychologen nennen es einen falschen Attribuierungsstil: Etwas läuft schief, die Ehe, der Job, der Urlaub und Sie meinen im ersten Impuls, SIE hätten etwas falsch gemacht. Kennen Sie das?

Selbstwirksamkeitserwartung erhöhen durch Übung

Selbstzweifel überwinden gelingt mit Willen. Sie müssen nur ein bißchen Entschlusskraft aufbringen zum Wandel. Und dann blicken Sie mit dieser Entschlusskraft auf die Dinge, die Sie stören und können an diesen quasi ablesen, was Sie haben wollen. Und schon bewegen Sie sich auf der Zielebene. Ich habe dieses Verfahren der Zielfindung in meinem Coachingbuch im ersten Kapitel genauer beschrieben, das Sie hier gerne gratis downloaden und lesen können. Sie fangen an mit dem neuen Stil, Sie werden Erfolge ernten und jeder Erfolg wird Ihre Selbstwirksamkeitserwartung so erhöhen, dass Sie gar nicht mehr anders werden leben wollen, als lösungsorientiert!

Tricks oder Taten?

Wenn Sie bereits gegoogelt haben sollten, wie man Selbstzweifel überwindet, werden Sie einiges an Tricks und sauguten Empfehlungen gelesen haben. Ich glaube, es gibt keine „Tricks“. Ich glaube, einzig hilft, das eigene Verhalten, die eigene Einstellung zu den Dingen zu ändern. Das setzt Willen voraus, klar. Deswegen sind die Reichen und Erfolgreichen dieser Welt oft auch nicht besonders beliebt beim Mainstream: Sie sind zu willensstark, um beliebt zu sein. Aber sie werden bewundert. Und sie fühlen sich wohler als Menschen, die vor lauter Zweifel und Selbstzweifel Verrat am Selbst üben und kaum je mal einen Schritt vorankommen.

Ermutigung vom Coach

Sich ein Coaching bei mir zu leisten, setzt ein gewisses Finanzpolster voraus. Setzt auch – das gebe ich zu – ein gewisses Maß an Selbstliebe Ihrerseits voraus. Nutzen Sie mein Angebot für ein kostenloses substanzielles Vorgespräch, dann sehen Sie und ich weiter.

Erfolge mit Freude! Alles Gute für Sie!