alt="coaching München Stuttgart Dr. Berle, Selbstwirksamkeitserwartung:Löwe oder harmlose Katze. Als was sehen wir uns?"

Selbstwirksamkeitserwartung

 

Coaching Stuttgart mit Courage

Selbstwirksamkeitserwartung – Erfolge mit Freude!

Eine wahre Erfolgsgeschichte aus der Coachingwerkstatt

„Hoi, das Wort muss ich mir aufschreiben!“ sagte die Klientin. Ja, wirklich, Selbstwirksamkeitserwartung – ein großes Wort und wichtig in mehrerlei Bedeutung!

Die Selbstwirksamkeitserwartung eines Menschen ist einer der Hauptfaktoren im Projekt „gelingendes Leben“. Es hängen mit diesem psychologisch überaus wichtigen Begriff zahlreiche andere wichtige Begriffe zusammen:

Self-fullfilling Prophecy etwa und Depression und Burnout, Selbstbewusstsein, Karriereerfolg, Lebensglück, Liebesglück … fast könnte ich sagen: Im Grunde hängt alles Gute daran, was man sich so wünscht. Deshalb stärkt Coaching das Selbstbewusstsein von Menschen und damit die Selbstwirksamkeitserwartung.

Selbstwirksamkeitserwartung macht aktiv

Die Bedeutung liegt auf der Hand: Menschen mit einer hohen Selbstwirksamkeitserwartung haben ein positives Selbstbild gelernt. Sie sind davon zutiefst überzeugt, „es“ schaffen zu können und zwar prima. Solche Menschen haben höchstens gesunde Selbstzweifel, die der Optimierung der Dinge dienen. Sie packen Herausforderungen in der Überzeugung an, jedwedes Problem meistern zu können.

Selbstwirksamkeitserwartung hält jung

Menschen mit hoher Selbstwirksamkeitserwartung werden 100%-ig niemals in eine Depression fallen. Tatsächlich korreliert das Phänomen Depression hoch mit einem anderen Phänomen, nämlich der erlernten Hilflosigkeit. Diese ist das schiere Gegenstück zur Selbstwirksamkeitserwartung und muss deshalb hier erwähnt werden. Psychologen sagen: Erlernte Hilflosigkeit ist ein Denk- und Verhaltensstil, der in Kindheit und Jugend durch besondere, negative Erlebnisse sowie schwache Vorbilder erworben wurde.

Coaching Stuttgart und die erlernte Hilflosigkeit

Nehmen wir die erwähnte Klientin als Beispiel. Sie verdient viel Geld als kluge Frau mit Universitäts-Diplom und Managerin eines prominenten Arbeitgebers. Sie musste sich von Anfang an ganz unerhört durchs Leben beißen, befrachtet mit einer Krankheit, die ihr Kinder- und Jugendleben aufs Gemeinste einschränkte und sie in eine unangenehme Rolle drängte, die mit ihrer eigentlichen Persönlichkeit gar nix zu tun hat: Die Rolle des schwachen, kranken, oft ausgegrenzten, bemitleideten Kindes. Die Eltern waren überfordert mit der Aufgabe, ihrem Kind zu helfen, seine vielen Talente zu zeigen, „auf die Straße zu bringen“. Die Klientin spricht heute von ihrer Mutter als „aufgeregtes Huhn ohne Orientierung“. Diese Klientin hat die Hilflosigkeit von der Pieke auf gelernt, lässt sich sagen: „Ich bin ausgeliefert“, hat sie gelernt. „Ich bekomme keine Unterstützung, ich bin klein und schwach.“

Coaching Stuttgart mit Courage!

Um das ein für allemal zu ändern, hat sie mich engagiert. Meine Klientin ist in Wirklichkeit eine starke, temperamentvolle, hochintelligente und witzige Frau. Sie hat ihr Studium in Rekordzeit hervorragend abgeschlossen. Sie heischt niemals nach Mitleid, niemand in ihrem Team weiß von ihren inzwischen zahlreichen krankheitsbedingten sehr starken körperlichen Beeinträchtigungen. Sie ist mutig und stolz geworden durch ihr Schicksal, was Psychologen Resilienz nennen. Und durch das Coaching in Stuttgart ist sie dabei, ihre tatsächliche Art, ihren Charakter, ihre Größe zu ermessen und zu erkunden und auszuleben. Was mich, die Coach-Frau, besonders glücklich macht.

Power statt Hilflosigkeit

Im Laufe unserer Zusammenarbeit hat die Klientin – um ein witziges Beispiel zu geben – etwa gelernt, dass sie es liebt, schnelle Autos zu fahren. Insbesondere liebt sie dabei das Wow-Gefühl der Beschleunigung beim Einscheren in die Autobahn, für sie „Lebenslust pur – wenn der Motor so gröhlt und das Ding losprescht wie eine Rakete“. Allen Auto-Skeptikern möchte ich dies zu bedenken geben: Wenn Sie sich mal bitte vorstellen, immer nur als Schwächling betrachtet, ja diskriminiert zu werden und plötzlich verblüffen Sie alle als Muskelpaket und Beherrscher eines 12-Zylinder-Motors … glauben Sie auch, dass das ein tolles Lebensgefühl ist? Reine und sehr hohe Selbstwirksamkeitserwartung. „Yes, I can!“

Coaching gibt Liebe und Zukunft

Und meine Klientin und ich können nun an ihrem weiteren Karriereweg arbeiten. Wir haben ihre inneren Programme und Strategien modifiziert und damit ein gutes Fundament gelegt für Lebensgestaltung. Sobald die seelischen Handbremsen gelöst sind,  wächst die Überzeugung sowie Erwartung der eigenen Wirksamkeit, und dann flutscht auch der berufliche Erfolg. Noch ein wichtiger Umstand ist zu vermelden: Je mehr die Klientin sich traut, ihre starke, stolze und kühne Wesensart in der Welt zu zeigen, desto mehr schwinden die Krankheitssymptome! Einmal mehr erweist sich im Coaching der Seele-Körper-Zusammenhang!

Das größte Glück wäre, wenn die Ärzte der Klientin eines Tages Heilung attestieren würden. Wir sind überein gekommen, diesen Fortgang der Story gar nicht auszuschließen, sondern im Sinne der Self-fullfilling Prophecy für möglich zu halten. Wer wagt, gewinnt!