alt="Einsamkeit, emotio contra ratio, coaching hilft"

Coaching gegen Einsamkeit

Niemand will Sie! Die Einsamkeit auch nicht …

Tja, was tun? Die tausend und eins Ratgeber-Artikel in den Frauen- und Männerzeitschriften haben Ihnen nicht geholfen? Die ganzen Bücher über das Gesetz der Anziehung und wie man den Richtigen findet, haben auch nichts genützt? Sie waren schon auf unzähligen Events, haben sogar schon ein Profil bei Parship gehabt – alles ohne Erfolg: Es tauchten immer nur die falschen Männer und Frauen auf …

Die Tricks gegen die Einsamkeit

Der Liebeskummer drückt Ihnen schon fast das Herz ab. Weil eben ausgerechnet bei Ihnen nichts zu helfen scheint. Und Sie haben als Mann keine Lust auf den Puff und als Frau wollen Sie auch keinen Mann kaufen (zumal die Escort-Muskelprotze, die man im Internet so sehen kann, allesamt nichts im Hirn zu haben scheinen). Und haben Sie schon mal versucht mit großhirngesteuerten Tricks einen der Ex-Partner zurückzuangeln? Vielleicht haben Sie die falschen Tricks angewendet, vielleicht finden Sie hier die richtigen: Zurück zum Liebesglück!

Nichts gegen intelligente Tricks. Hier wird Ihre Ratio bei der Umsetzung helfen. Ich als Psychologin behaupte, es gilt auch in Sachen Einsamkeit, das Problem an den emotionalen Wurzeln zu packen – und zu lösen.

Die Bedürftigkeit beenden

Wenn ich durch den Park jogge, begegnen mir immer mehr händchenhaltende, teenagermäßig strahlende Pärchen. Sie haben graue oder schlechtgefärbte Haare und gucken sich verliebt-verschämt-angstvoll an. Das sind die Menschen, die in irgendeinem Forum irgendeinen halbwegs passenden Bett- und Lebensgenossen aufgetan haben. Und an den oder die klammern sie sich nun wie sich ein Kind ans Bein der Mama klammert. Bedürftigkeit ist die Grundlage der Beziehung, die sicher nicht glücklich werden kann. „Ich brauche Dich!“ – das ist der falscheste Satz der Welt. „Ohne Dich kann ich nicht leben!“ – das ist der noch falschere Satz. Diese Art zu denken und zu fühlen müssen Sie beenden, damit Sie einen Partner finden, der wirklich passt.

Unabhängige starke Liebe finden

Der einzige Mensch auf der Welt, auf den Sie sich vollkommen verlassen können (und zwar bis zum Tod) – das sind Sie! Sie werden den richtigen Partner finden, sobald Sie sich selber gefunden haben. Herausfinden: Wer bin ich? Was ist mir wichtig? Was sind meine absoluten Stärken, was meine Leidenschaften? Wo liegen meine Grenzen, wo mache ich nicht mit aus Überzeugung, was passt zu meinen Werten? Finden Sie Antworten auf diese Fragen und Sie werden authentisch!

Authentizität durch Einsamkeit

Einsamkeit ist ein hintersinniges Wort. »Einsamana« bedeutete im Althochdeutschen »Einheit« und »Einigkeit«, weil nämlich das Suffix »sam« so viel hieß wie »in eins zusammen«. Einsam meinte also gewissermaßen »eins-eins«, also ganz mit sich, und bei sich sein. Psychologisch betrachtet ist dieser Zustand Voraussetzung für Authentizität. Nutzen Sie also den Zustand Ihrer Einsamkeit, des Alleinseins, Single-Daseins, um eins mit sich zu werden! Sie legen die Bedürftigkeit ab und bauen das Fundament für eine glückvolle authentische Liebesbeziehung. Emotio und Ratio werden dann übereinstimmen.

Die Weisen, Heiligen und Schamanen aber haben sich in allen Kulturen der Welt immer wieder aus der Gruppe zurückgezogen, um mit sich eins zu werden und um in die eigene Kraft zu kommen. »Wir gehen nur zurück, um Anlauf zu nehmen«, ist ein Grundsatz der modernen Psychologie, der dazu genau passt.