alt="Unterforderung erzeugt Spannung und Boreout"

Coaching gegen Unterforderung

Unterforderung erzeugt Boreout

Die meisten Kollegen hören Sie über zu viel Arbeit klagen? Die fürchten sich vor dem Burnout? Die tun geschäftig, haben nie Zeit, machen sich wichtig mit dem dicken Terminplan? Und Sie aber trauen sich gar nicht, bei all diesen Tüchtigen und Unentbehrlichen mitzureden? Weil Sie sich komplett überflüssig vorkommen? Sich fast zu Tode langweilen, nicht wissen, wie Sie den Tag rumbringen sollen? Großraumbüro: Sie müssen beschäftigt tun, trauen sich nicht aufzufallen? Sie sind längst fertig mit der Arbeit und haben schon Gliederzucken vor Überdruss. Ja, um es genau zu nehmen: Sie trauen sich sowieso längst nicht mehr selber über den Weg?

Boreout ist Burnout

Der Boreout ist genauso schlimm wie der Burnout, die Symptome sind gleich: Selbstzweifel, Megastress, weil Sie die Welt nicht verstehen, weil die Welt Sie nicht versteht. sie schlafen schlechter und haben Angst. Sie verstummen, anstatt Ihr Leid für wichtig genug zu nehmen, um darüber zu klagen. Sie drücken das Problem weg, so lange wie es geht – bis schließlich gar nichts mehr geht. Und Sie entweder umkippen oder den Job ungeregelt hinschmeißen. Auch der Boreout ist ein Erschöpfungssyndrom. Warten Sie nicht einfach ab, tun Sie was!

Selbstzweifel ist das Schlimmste

Unterforderung erzeugt vor allem Selbstzweifel. Bei der Überforderung haben Menschen Angst, das Maß an Arbeit nicht zu bewältigen und dadurch in Misskredit zu geraten. Bei der Unterforderung haben Menschen Angst, bereits im Misskredit zu sein. Unterforderung erzeugt ein Gefühl von Unerwünschtheit, vielleicht auch denken Sie, Sie hätten die Aufgaben in Wirklichkeit nicht verstanden und könnten sie deswegen nicht schaffen. Sie denken also, Sie seien blöd. In Wahrheit sind Sie zu schlau für das was Sie tun. Die Ursache ist wahrscheinlich, dass Sie sowieso zu viel an sich zweifeln, so dass Sie an einen für Sie ungeeigneten Job geraten sind. Der Job, der Sie unterfordert, ist eine Nummer zu klein für Sie! Sie haben ihn gefunden, weil Sie Ihre wahre Größe nicht kannten.

Nehmen Sie sich sofort einen Coach!

Tun Sie endlich etwas für sich, ehe der Boreout Sie flachlegt! Beschäftigen Sie sich endlich mit Ihrer wahren Größe, Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Können. Beschäftigen Sie sich insbesondere damit, was Sie tief drinnen im Herzen wollen. Was Sie sich vom Leben wünschen. Was Sie ganz persönlich bewirken wollen. Was Sie ganz indivduell glücklich macht. Machen Sie das aber nicht allein, auch wenn Sie glauben, dass Sie das könnten. Ihre inneren Bremser werden ihnen auch dieses Mal den Dienst erweisen, lieber nicht auffallen zu wollen, lieber still zu bleiben. Die inneren Bremser haben Angst vor Ihrer Größe!

Hilfe gegen die (erlernte) Hilflosigkeit annehmen macht frei

Die Kindheit ist vorbei, in der Sie vermutlich gelernt haben, Ihr Licht unter den Scheffel zu stellen, bis Sie selber nicht mehr merkten, dass da etwas sehr stark leuchtet. Investieren Sie in sich, schenken Sie sich ein Coachingam besten ein Boxenstopp-Coaching, weil nur das schnell und nachhaltig Wirkung zeitigt. Im Coaching werden wir auch entdecken, ob Sie tatsächlich kündigen müssen, um Ihre Ziele zu erreichen oder ob sich in der jetzigen Firma plötzlich wunderbare Wege des Upgrades zeigen, die Sie vorher in Ihrem Selbstzweifel nicht gesehen haben. Wir werden Ihren Willen entdecken. Und die Wege folgen bekanntlich dem Willen.

Sprechen Sie mich an. Ich berate Sie mit Freuden.