Rette sich, wer kann!

Dr. Waltraud Berle rettet Ihnen den Stolz

alt="Freie Gurken sind krumme Gurken, Vorträge"

Retten wir die krummen Gurken

….  immer individuell, erstaunlich, unkonventionell. Ich brauche gar nicht nicht das übliche Bühnen-TammTamm, um eine wirkungsvolle Show zu machen. Ich bin ganz gerne Ihr harmloser Partygast  …. lassen Sie uns darüber reden, was Sie am besten brauchen können für maximale Auswirkungen.

Krumm denken macht freier

Gleichheits-Doktrinen sind alle falsch. Sozialstaats-Proklamationen machen unfrei. Gender-Gaga macht arm. Zentralismus entindividualisiert das Individuelle. Meine Botschaft ist ein radikales Wespenprinzip:  #MeFirst.

Das ist zielstrebige Selbstdurchsetzungsfähigkeit und meint: Liebe Dich selbst! Und liebe dann ebenso Deine Nächsten, zeige was Du kannst, zeige Deine Kraft und gestalte Dein Leben. So kommt Lebens- und Wirtschaftserfolg – mit Individualitäten und Freiheit.

Rettungs-Vorträge von Dr. Waltraud Berle

Ich plädiere für grundsätzliche Paradigmenwechsel: Individualismus statt Dogmen. Freiheit statt Überregulierung. Leben und Schaffen und Wirtschaften aus Lust (statt aus Angst). Es wird höchste Zeit für lustvolles krummes Denken und Handeln.

alt=

Rettet das Krumme!

Befreit die freie Kraft der freien Kräfte! Warum angewandte Hirnforschung  freie Marktwirtschaft will und Menschen und Märkten krummes Denken nahelegt …

alt=

Rettet das Hirn!

Warum „Alternativlosigkeit“ aus Sicht der hirngestützten Psychologie idiotisch ist. [Stichworte: Hirnforschung, Fehlerkultur, Neurowissenschaften und Freiheit]

alt=

Rettet das Östrogen! Rettet den Mann!

#MeFirst statt #metoo …. warum Barbie eine verkappte Trümmerfrau ist und die revitalisierte Männlichkeit braucht, um erwachsen zu werden.

alt=

Extra Rettungs-Vorträge maßgeschneidert

Maßschneiderei. Lassen Sie mich wissen, welches Thema ich für Sie aus Sicht der Hirnforschung und der modernen Psychologie beleuchten darf.