Familienstellen, Familienaufstellung

Familienstellen, Familienaufstellung

Familienstellen oder Familenaufstellung ist ein psychotherapeutisches Verfahren von hoher Wirksamkeit.
Eine Form des Gruppen-Coachings, geeignet zur Problemlösung aber auch prospektiv etwa zur Drehbuchentwicklung oder in Form sogenannter Strukturaufstellungen zur Weiterentwicklung von Projekten und Wirtschafts-Unternehmen. Methodische Grundlage sind die Erkenntnisse der amerikanischen Psychotherapeutin Virginia Satir, die die systemische Familientherapie begründet hat. Der Therapeut Bert Hellinger hat das Familienstellen im deutschsprachigen Raum bekanntgemacht.

Konflikte werden in den Raum „gestellt“ mittels sogenannter Stellvertreter oder Repräsentanten, die nach dem Resonanzprinzip agieren. Es ereignen sich nach solchen Aufstellungen häufig äußerst verblüffende Problem-Lösungen. Bei Dr. Berle Coaching werden Familienaufstellungen nicht gemacht, obwohl wir das Wissen der systemischen Psychologie auch beim Coaching nutzen. Viele Probleme im Menschenleben entstehen etwa durch einen körperlich oder seelisch abwesenden Vater oder eine Mutter, die in früher Kindheit des betreffenden menschen schwer erkrankte. Solche Familienkonflikte lassen sich sehr gut mit Familienstellen lösen, aber auch mit den entsprechenden mentalen Übungen.

Waltraud Berle gibt Ihnen aber gerne weitere Informationen und Tipps. Einfach eine Mail schicken: coach@dr-berle.de oder anrufen in München unter 089-23241280 und in Stuttgart 0711-761 649 03.